podcast-hexenroute

Audio Guide

Die Marburger Hexenroute

Nach einer wahren Geschichte...
hexenroute.wr56.de

Die Marburger Hexenroute

Nach einer wahren Geschichte...

Dieser Audio- Guide behandelt das Thema Hexenverfolgung anhand eines Einzelschicksals: Die Marburgerin Catharina Staudinger aus der Wettergasse wurde im Sommer 1656 als Hexe verurteilt und verbrannt. Der letzte Weg der zum Tode Verurteilten führte vom Barfüßer Tor durch die Untergasse, nach Weidenhausen über die „Scheppe Gewissegasse" hinauf zur Richtstätte am Rabenstein. Eine Produktion im Auftrag der Universitätsstadt Marburg. Aufgeschrieben von Gesa Coordes, inszeniert von Werkraum56, gesprochen von Clemenz Korn.

Die Marburger Hexenroute

Dies ist eine wahre Geschichte. Die Geschichte der Schneiderwitwe Catharina Staudinger, die am 14. Juni 1656 in Marburg als angebliche Hexe verbrannt wurde. Die Geschichte beruht auf historischen Fakten. Es wurde nichts hinzugedichtet.

case-hrm-kids-thumb

Audio Guide

Die Marburger Hexenroute - KIDS

Unser Audio-Guide - für Kinder!
hexenroute.wr56.de

Die Marburger Hexenroute - KIDS

Ein Stadtspaziergang zum Hören.

Wir haben eine Kind gerechte Version des Audio- Guides “Die Marburger Hexenroute” erstellt. Hier gibt es an einigen Stellen Aufgaben für die Kinder. Es wäre schön, wenn ihr diese Version gemeinsam mit euren Kindern hört und für Rückfragen zur Verfügung steht. Das kommt auf das Alter Eurer Kinder an. Wir glauben, dass sie sich für Kinder von sechs bis zehn Jahren besonders gut eignet. Jüngere Kinder sollten auf jeden Fall durch Euch begleitet werden.

Jetzt auch für Kinder

“Vor beinah 400 Jahren lebte in diesem Haus – eine sehr arme Frau. Die wusste nicht ein und nicht aus. Denn ihr Mann, der Schneider, war im Krieg gestorben.